Mittelalter Wiki
Advertisement
Mittelalter Wiki

Der Attilapalast war ein großartiges Holzbauwerk, das sich Attila in der Niederung der Theiße von den ostgermanischen Mösogoten errichten ließ. Die Gesandtschaft, die Theodosius II. unter Führung des Priscus dorthin sandte, hinterließ eine ausführliche Beschreibung.

Beschreibung

Aus der Beschreibung des Priscus geht hervor, dass der gesamte Palast eine nur aus Holz errichtete Anlage war, innerhalb einer hölzernen mit Türmen besetzten Umfriedigung. Ein innerer Bezirk nahm den höchsten Punkt in der Mitte des großen Dorfes ein, ebenfalls mit Holzumfriedigung und Türmen befestigt. Inmitten davon des Königs Palast, die Regia, nach germanischer Art quer gestellt; dem Eingang gegenüber des Königs Hochsitz, ringsum Bänke. Hinter dem Thron verhüllt des Königs Bett. Gerühmt werden die schön geglätteten Balken und die geschnitzten und zierlich zusammengefügten Bretter.

Quellen

Advertisement